Die Karotte und der Esel!

Das veränderte Käuferverhalten: Warum der "Esel" nicht mehr der Karotte hinterher rennt und warum Unternehmen von ihren Kunden immer mehr aufgefordert werden an einer neuen und besseren Zukunft zu arbeiten.


Wusstest du, dass Deepdenkern einen Podcast namens "Businesskompass" hat?

Hör den Artikel doch als Podcast-Folge:

https://open.spotify.com/show/7vYwqu9ky5aDasIIhwtqrp?si=9HcO6G3TTQenmoPtg5KtMg



Viele Unternehmen arbeiteten die ganzen Jahre einzig und allein nur an ihrer Profitmaximierung. Das war und ist bei den meisten immer noch das höchste Ziel. Hauptsache ein Produkt oder ein Angebot, dass sich gut verkaufen lässt. Egal ob die Menschen es brauchen oder nicht, egal ob es eine längere Lebensdauer hat oder nicht. Mit unsinnigen und leeren Versprechungen und einer riesigen Werbekampagne hat man dann versucht das Ding an den Markt zu bringen, zu verkaufen und immer mehr zu verkaufen.

Das Motto ist: Mit auffordernden oder sogar aggressiven Werbebotschaften einfach überall um sich schmeißen, in der Hoffnung, dass der Kunde anbeißt.

Das mag sein, dass dies in den letzten Jahren bei manchen gut funktioniert hat. Bisher hatte es meist auch gereicht nach außen gut aufgestellt zu sein, irgendwelche Produkte oder Dienstleistungen anzubieten die sich verkaufen, weil man eine große Reichweite und Kundenstamm hat. Doch hast du gemerkt, dass sich das in den letzten Jahren geändert hat? Und nicht nur durch die aktuelle Krise, nein vorher schon. Die Krise war nur ein weiterer Treiber für die Veränderung.

Seit einiger Zeit ist die Kommunikation, das Marketing anspruchsvoller denn je. Schau dir doch einfach den Markt an und die heute unzähligen Marken und Angebote. Alle haben einen riesigen Wettbewerb, dem sie standhalten müssen und noch nie war der Weg des Kunden bis zum Kaufabschluss so kompliziert oder ich sag mal, herausfordernd, wie heute. Vor allem, durch die Vielzahl an Angeboten, durch die Flut an Informationen die heute auf dich, auf mich, auf uns alle einprasseln, das ist es wirklich kein wunder, dass wir doch gar nicht mehr wissen, wie wir uns entscheiden sollen und welches Angebot denn das richtige und beste für unsere Bedürfnisse ist, oder?



Wie entscheidest du, was du kaufst?


Wenn du einen TV-Spot siehst, oder eine Online-Werbeanzeige, die so tolle Aussagen haben wie:

"Wir sind die besten, weil … , "Unser Produkt kann das und das…"

Sag mal ehrlich – erreichen dich solche Aussagen? Oder wenn du nach einem neuen Geschäftspartner suchst, wie triffst du deine Wahl? Lässt du dich einlullen von Versprechungen und dem was sie "gut" können, wenn sie erzählen wir haben indivuelle Leistungen, großes Angebot und arbeiten Termintreu? Überzeugt dich das? Oder finfest du nicht auch, dass es einfach leere Versprechungen sind die vor allem selbstverständlich sein sollten? Das mag vielleicht ehrlich gemeint sein, vielleicht halten sich die Geschäftspartner oder die Marken auch daran, an dem was sie dir Versprechen. Aber mal ehrlich, macht sie das irgendwie besonders? Überzeugt dich das? Weil du diesen Artikel liest, gehe ich davon aus, NEIN das überzeugt dich nicht mehr. Du willst keine banalen Verkaufsversprechen. Ich denke du machst dich lieber auf die Suche nach etwas, das vielversprechender ist, besonders, was dir einen echten Mehrwert geben kann oder? Etwas exklusives, etwas das eben nicht nur deine Kohle haben will, sondern ein höheres Anliegen hat, oder nicht?



Wieso die Kunden ihr Vertrauen verloren haben!


Bei einigen geht es noch einen Schritt weiter. Viele haben schon kein Vertrauen mehr zu großen Marken und Unternehmen, weil sie bemerkt haben, dass viele von denen nicht unbedingt etwas Gutes für uns übrig haben. Es geht ihnen am Ende nur um den Profit.

Selbst bei den Kunden von kleinen und mittelständischen Unternehmen kann man den Vertrauensverlust schon beobachten.

Wenn wir Menschen unser Verhalten also ändern, nicht mehr so leichtgläubig durch die Welt gehen, weil wir so viel Wissen und Infos jederzeit über die Unternehmen ziehen können – muss ein Umdenken bei den Unternehmen schnellstens stattfinden. Bei meinen Kunden und Geschäftspartner kann ich diese Veränderung schon wahrnehmen. Gerade in meinen Strategiegesprächen gehe ich immer auf diese Problematik ein und versuche darauf hinzuweisen, wie wichtig das aktuell für die Zukunft ist. Viele meiner Kunden kommen zu mir, weil sie eben dies verstanden haben und ihren Kunden auch wirklich etwas besonderes bieten wollen.

Sie wollen, dass ihre Zielgruppe sich bei ihnen gut fühlt und sie zugleich sicher sein können mit dem Kauf richtig gehandelt zu haben – Ich hoffe sehr, dass dies auch eines deiner Ziele ist oder wenigsten werden sollte.

Wenn du mit deinem Angebot, mit deinen Marketingaktionen weiterhin nur irgendwelche leeren Mikrotrends aufgreifst und dein Angebot hinter nichtssagenden Werbeversprechen versteckst, dann stellst du dir halt selbst ein Bein. Und wenn du zu denen gehören solltest, die immernoch diesen Spruch vor sich hersagen...

"Kunden sind eh zu doof und müssen nur richtig manipuliert werden",

Tja, dann schreib schon mal eine Abschiedskarte!




Was wollen die Kunden heute?


Kunden sind heute und gerade durch die Krise viel informierter als du dir vorstellen kannst. Sie haben mehr Zeit sich über deine Produkte zu informieren. Wenn dein Unternehmen oder du jemanden kennst der also immer noch so alteingesessen ist, der nicht checkt, dass es kein Alleinstellungsmerkmal ist einfach irgendwelche Vorteile vom Angebot zu kommunizieren, oder was, wie und wo produzierst wird, dann empfehle dieser Person doch bitte diesen Artikel. Wenn Unternehmen so weiter machen, dann wird es bald nicht mehr reichen, um nachhaltig Kunden zu gewinnen.


Jetzt und auch nach der Krise wird es immer wichtiger für Unternehmen autenthisch zu überzeugen und darzustellen, warum man das macht was man macht. Natürlich ist deine Leistung und dein Produkt noch von Wichtigkeit. Natürlich sollst du es auch noch weiterhin verkaufen. Doch was ich meine ist…

Kennst du denn überhaupt den Sinn deines Unternehmens? Für was machst du das eigentlich, was du jeden Tag tust? Wofür arbeitest du so hart? Ist es wirklich nur der Profit der dich antreibt? Oder hast du ein höheres Ziel?

Wie gesagt, wenn du zu den Unternehmen gehörst, die bis heute nur ihren Profit maximieren wollen, dann sollte dir klar sein – deine Kunden wissen das. Vielleicht hast du ja auch ein tolles Angebot, was in den letzten Jahren gefragt war … doch die Lebenswelt, unsere Gesellschaft, das Mindset der Menschen hat sich massiv verändert. Wir wollen nicht mehr einfach nur blind irgendwas konsumieren. Wir Menschen kaufen nach emotionalen Gründen. Wen interessieren denn auch die Fakten? Investoren und Bänker vielleicht, aber was interessiert das deine Kunden? Deine Kunden wollen einzig und allein ein gutes Gefühl kaufen.

Das heißt, sie wollen von dir wissen, was macht dich und dein Unternehmen besonders, was hebt dich ab und was ist deine Vision dahinter.

Heute geht es eben nicht mehr um den reinen Verkauf, um die reine Vermarktung, sondern um den Sinn hinter deinem Business. Starke Marken und meine Kunden haben das bereits verstanden und handeln danach. Sie haben klare Ziele und Visionen um eine bessere Zukunft für uns alle und auch für sich zu gestalten. Sie haben sich Gedanken darüber gemacht, welche Daseinsberechtigung sie bzw. ihr Unternehmen hat und welche Ziele sie verfolgen, die über die reinen wirtschaftlichen hinausgehen.




Die neue Generation von starken Unternehmen!


Es geht heute mehr denn je darum, Stellung zu beziehen, zu gesellschaftlichen Anliegen, zu ökologischen Problemen usw. Denn mal ehrlich, denk mal an die nächsten 10 Jahre, wer kann sich denn in Zeiten vom Klimawandel heute noch erlauben, die ökofrage zu missachten. Das geht nicht, niemand kann oder sollte das!

Während du hier gerade zuhörst, entsteht da draußen eine neue Generation von Unternehmen. Nur mal als Hinweis.

Diese werden stärker, authentischer, emotionaler und gemeinwohlorientierter als die am Markt bestehenden alteingesessenen Unternehmen! Sie sind die nächste Generation und werden die alten bald ablösen. Wenn du dies verstanden hast und du dich nicht abhängen lassen und deine Kunden wieder begeistern möchtest, dann ist ein neuer Sinn, die Veränderung, der Reset deines Unternehmens enorm wichtig, um eine zukunftsfähig zu werden.


Hör also auf mit irgendwelchen Parolen und Botschaften, fokussiere dich auf deine Werte. Schau auf dich, auf dein Business, auf das was du kannst. Schau nicht immer auf andere und was die so machen. Denn wenn die selbst schon so weit wären, dann würden die sich gar nicht mit ihrem Wettbewerb konkurrieren müssen.

Überlege dir also wo du hin willst, wer dein Unternehmen als Marke ist und wie du vor allem für deine Kunden sein willst? Was sollen sie von dir halten?

Ja, es geht auf der einen Seite um deine Vision, aber auf der anderen Seite geht es nicht darum einfach eine neue Botschaft zu definieren, sondern deine Vision auch zu leben, deine Marke, dein Unternehmen sollte die Vision sein und mit guten Beispiel und mit einem Sinn für eine bessere Zukunft vorangehen.

Natürlich ist die Umsetzung von einem herkömmlichen Unternehmen in eine sinngetriebene Marke nicht ganz einfach. Ja, hier braucht es auch sicherlich viel Nerven, Gedanken, neue Inspirationen und vielleicht auch eine Designexpertin, die von außen auf dein Unternhemen blickt und dir auf dem Weg unterstützen kann. Als Marketing- und Designexpertin helfe ich breits vielen Unternehmen ihre neue Vision, ihren Sinn zu definieren. Denn auch wir, als Designer müssen künftig umdenken. Ich sehe es als meine Aufgabe, bei der Entwicklung und Umsetzung deiner Zukunftsbilder zu unterstützen. Als Designexpertin habe ich die Expertise dir dabei zu helfen, deiner Marke eine neue, verantwortungsvolle und sinnhafte Vision zu verleihen.


Wenn ich mit meinen Kunden über dieses Thema spreche, merke ich öfter dass sie daran zwar interessiert sind, aber dennoch eine Hemmung haben, dies für sich umzusetzen. Viele wollen nicht ihr altes Schiff verlassen, trotz das es ein sinkendes ist. Diejenigen, die aber eine Veränderung ihrer bisherigen unternehmerischen Ausrichtung als Chance begreifen, diejenigen die sich stets weiterentwickeln wollen, die werden es auch in Zukunft von ihren Kunden gedankt bekommen. Diejenigen die dieses Mindest bereits haben, wunderbar, das sind diejenigen die bei mir mit dem PositionierungsWorkshop in ihre Zukunft investieren!




Was du jetzt unternehmen kannst:


Finde heraus, was deine Marke für den weiteren Weg besonders macht. Wodurch wird dein Angebot so attraktiv, dass deine Zielgruppe von ganz allein auf dich zukommt und dich sogar einfach gut bewertet oder an andere Menschen weiterempfehlen!

Das Ziel ist, dass eine Marke entwickelt wird, die Menschen helfen, ein glückliches Gefühl zu entwickeln. Die gerne ein Teil von deiner Community werden, die dich gerne unterstützen, weil sie verstanden haben was deine Vision ist – wie gesagt, solange du auch eine hast, die emotional und authentisch ist!


Was du davon haben wirst, wenn du jetzt umdenkst, dich neu besinnst ist, dass du eine stetig wachsende Comminity, ein riesen Netzwerk vollautomatisch erreichen kannst. Das ist auch ganz logisch, wenn du jetzt zum Beispiel an eine gute Freundin oder einen Kumpel denkst. Da ist ja auch immer eine Art von Beziehung und wie funktioniert die für dich. Ist eure Freundschaft nicht auch auf Ehrlichkeit gebaut? Seid ihr euch nicht auch mega ähnlich in eurem Verhalten, in den Werten und vielleicht in euren Zielen? Bestimmt tut es euch auch gut gemeinsam über die Zukunft zu philosophieren, sich neue Dinge auszudenken die man noch so vor hat, auf die man richtig Lust hat auszuprobieren und hinzuarbeiten. Und das Schöne ist, ihr seid zu zweit, ihr macht das gemeinsam. Genau das ist es, als Vergleich, was heute von wirklich guten Marken auch erwartet wird. Naja Erwartung ist immer so ein hässliches Wort finde ich. Aber es geht darum, sich gegenseitig vertrauen zu können. Denn ohne das wird keine Beziehung Früchte tragen. Genau diese Früchte sind es doch, an die du mit deinem Business ran willst oder?


Wenn du also den Sinn hinter deinem Tun verstehst, ergründet und in Stein gemeißelt hast, dann trag es verdammt noch mal raus in die Welt. Jeder sollte und muss unbedingt verstehen, was du für cooles Zeugs machst. Die Leute wollen es wissen und sie wünschen es sich von dir! Denn die aktuelle Krise hat uns alle ziemlich weit auseinander gerissen, kann man ja schon so sagen oder nicht? Gerade deshalb sehnen wir uns nach starken Schultern, nach starken Partnern die uns helfen wollen, die uns ein gutes und sicheres Gefühl geben können udn wollen, dann werden wir gerrne dein Freund oder deine Freundin und unterstützen dich. Jetzt, heute und sogar auch sehr gern in der nächsten Krise, denn gute Freunde machen das ,nicht war?


Ich hoffe du hast nun verstanden, dass es eben heute nicht mehr heißt: Wie kann ich meinen Profit maximieren, sondern was kannst du und dein Business gutes beitragen. Was ist dein Sinn, dein höheres Ziel hinter deinem Geschäft. Wie gesagt, bitte lass es deine Kunden, Geschäftpartner und dein Netzwerk wissen! Wir alle brauchen jetzt wieder was Gutes und vor allem Vorbilder an denen sich die Menschen orientieren können. So wirst du einen guten, standfesten und beliebten Platz in deinem Markt ergattern und auch für lange Zeit behalten. Da bin ich mir sicher.


Ich möchte dir zum Schluss noch mitgeben, dass du für die Zukunft gut aufgestellt sein wirst, wenn du die Zeit der Krise dafür nutzt dein eigenes wirtschaftliches Handeln noch

einmal neu zu reflektieren und sich mit den Veränderungen in der Gesellschaft und der Wirtschaft vorausschauend auseinander zu setzen.


Bleib am Ball, bleib aktiv und wage einfach mal neue Handlungsstrategien. Was soll passieren, wenn du es versuchst? Du kannst doch nur gewinnen. Lass deinen Wettbewerb hinter dir. Wie gesagt, schau nicht auf die bestehenden und alteingesessenen, die haben ihren eigenen Weg noch vor sich. Mach was Gutes daraus, nutze deine Zeit und finde den Sinn deiner Marke und du wirst neue Freunde haben! Das wünsche ich dir!
Logo Deepdenkern

Deepdenkern Designfactory | Denise Sbresny

Bachelor of Arts in Media Design & Staatlich geprüfte Grafik-Designerin

Industriestraße 2 | 76344 Eggenstein-Leopoldshafen | Karlsruhe

M.: moin@deepdenkern.de

T.: 0721 / 963 151 40